Rahmenbedingungen Saison 2021

09.06.2021

Die Kommission für Mannschaftssport des Badischen Tennisverbands hat die genauen Rahmenbedingungen für die anstehende Sommerrunde festgelegt. Alle Spieltage, die ursprünglich ab dem 14. Juni angesetzt waren, finden wie geplant statt. Es wird keinen Abstieg geben, Aufsteiger werden dagegen ermittelt. Außerdem gibt es ab sofort und auch während der Runde ein dauerhaftes Rückzugsrecht ohne Ordnungsgeld und Zwangsabstieg.

Quelle: www.badischertennisverband.de

Weitere Infos findet ihr unter www.badischertennisverband.de

Hygienekonzept Mannschaftsspielbetrieb 2021


Maßgebend für das Hygienekonzept ist die CoronaVO des Landes Baden- Württemberg in der ab 7. Juni 2021 gültigen Fassung sowie die CoronaVO Sport des Landes Baden-Württemberg in der ab 7. Juni 2021 gültigen Fassung. Die nachfolgenden Bestimmungen wurden nach bestem Wissen verfasst, eine Haftung bzw. Gewähr kann nicht übernommen werden. Es ist stets zu beachten, dass durch die zuständigen Behörden beziehungsweise Stellen weitergehende oder abweichende Regelungen zum Infektionsschutz getroffen werden können. Prüfen Sie diese bitte regelmäßig und nehmen Sie ggf. Kontakt auf. Dieses Hygienekonzept dient der Spieltags- oder Turnierabwicklung. Mögliche Einreise- und Quarantänebestimmungen sind den entsprechenden Gesetzen und Verordnungen zu entnehmen. 1. Beim Betreten der Anlage wird das Hygienekonzept deutlich sichtbar ausgehängt. 2. Der Zutritt zur Sportstätte ist nicht erlaubt, wenn die Person • in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person steht oder stand, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder • die typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus (Symptome sind Fieber ab 38°C, trockener Husten (nicht durch chronische Erkrankung verursacht, wie z. B. Asthma), Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns (nicht als Begleitsymptom eines Schnupfens)), aufweist, oder die Erhebung ihrer Kontaktdaten verweigert oder • erkennbar alkoholisiert ist. 3. Es besteht die Pflicht zur Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweises für alle Personen ab 6 Jahren mit Betreten der Sportanlage (§ 5 CoronaVO). Der amtlich anerkannte Test darf nicht älter als 24 Stunden beim Betreten sein. Für Schülerinnen und Schüler ist die Vorlage eines von der Schule bescheinigten negativen Tests, der maximal 60 Stunden zurückliegt, ausreichend. Ab Zuordnung der Sportstätte zur Inzidenzgruppe <35 entfällt die Vorlagepflicht für den ausschließlichen Aufenthalt im Freien. Sie entfällt nicht für die Sportausübung in der Tennishalle. 4. Der Mindestabstand beträgt immer 1,5 m mit Ausnahme der anzuwendenden Haushaltsregel. Bei Unterschreitung des Mindestabstands ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes der Standards FFP2, KN95 oder N95 verpflichtend. 5. Die Teilnehmerzahl ist ab Öffnungsschritt 2 unbegrenzt. In Öffnungsschritt 1 ist die sie auf 20 Personen begrenzt. 6. Zuschauer*innen sind bei Wettkämpfen bei der Zuordnung der Sportstätte zur Inzidenzgruppe wie folgt erlaubt: • Öffnungsschritt 1 bis 100 Zuschauer*innen außen • Öffnungsschritt 2 bis 250 Zuschauer*innen außen, bis 100 innen • Öffnungsschritt 3 bis 500 Zuschauer*innen außen, bis 250 innen • Inzidenz < 50 bis 500 Zuschauer*innen außen, bis 250 innen • Inzidenz < 35 bis 500 Zuschauer*innen außen, bis 250 innen 7. Trainer*innen, Betreuer*innen, Schiedsrichter*innen sowie weiteres Funktionspersonal zählen nicht als Zuschauer*innen. 8. Die Nutzung der Umkleiden und Duschen ist erlaubt. Der Mindestabstand von 1,5 m ist einzuhalten. Nach Möglichkeit sollte ein Duschen mannschaftsintern erfolgen. Ein unnötiges Duschen ist zu vermeiden. Nach erfolgter Nutzung sind die Duschräume ausreichend zu lüften und zu reinigen. Die Personenanzahl ist entsprechend den Räumlichkeiten zu begrenzen. 9. Auf unnötiges Umarmen und das „Shake-Hand“ wird verzichtet. 10.Die Kontaktdaten aller anwesenden Personen sowie deren Anwesenheitszeit werden erfasst. Bei Personen, deren Kontaktdaten bereits anderweitig erfasst sind, reicht die Erfassung des vollständigen Namens sowie des Anwesenheitszeitraums. Erfasst werden Familienname, Vorname, eine Telefonnummer, der Zeitpunkt des Betretens und Verlassens der Sportanlage. 11.Auf dem Gelände der Sportstätte oder Sportanlage sind der Ausschank und der Konsum von alkoholhaltigen Getränken untersagt. Es sei denn, die allgemeine CoronaVO kommt zur Anwendung und beinhaltet eine abweichende Regelung. 12.Unwahrscheinliche Personenströme und Warteschlangen werden durch die anwesenden Mitglieder eigenverantwortlich aufgelöst. 13. Das Hygienekonzept ist der örtlichen Behörde vor dem Wettkampf vorzulegen.




Allgemeine Fragen zum Spielbetrieb


Wann startet die Sommerrunde? Die Sommerrunde 2021 startet verbindlich ab dem 14. Juni. Alle Spieltage, die ab diesem Datum ursprünglich angesetzt waren, finden wie geplant statt. Was ist mit den Spielen, die bereits vor dem 14. Juni hätten stattfinden sollen? Der Spieltag am Wochenende 11.-13. Juni kann wie geplant stattfinden, sofern beide Mannschaften damit einverstanden sind, dies ist jedoch nicht verpflichtend. Alle anderen vorangegangenen Spiele werden nach hinten verschoben. Die entsprechenden Ausweichtermine werden veröffentlicht, sobald die Verlegungen der Regionalliga eingepflegt wurden. Möchten Mannschaften individuelle Verschiebungen vornehmen, wird der BTV Verschiebungsanträge großzügig behandeln. Gibt es ein sanktionsfreies Rückzugsrecht? Ja, alle Mannschaften, die ab dem 08. Juni 2021 zurückgezogen haben, müssen dafür kein Ordnungsgeld bezahlen, auch einen Zwangsabstieg wird es nicht geben. Dies gilt auch bei einem Rückzug während der laufenden Runde. Im Falle eines Rückzugs sind Abmeldungen auf Bezirksebene per E-Mail an den jeweiligen Bezirkssportwart zu richten, auf Verbandsebene an den Verbandssportwart. Was, wenn wir zu einem Spiel nicht antreten können? Für einen Nicht-Antritt wird kein Ordnungsgeld fällig. Allerdings sollte die gegnerische Mannschaft aus Fairnessgründen rechtzeitig informiert werden. Bei zweimaligem Nicht-Antritt auf Bezirksebene (einmalig auf Verbandsebene) werden jedoch sämtliche Spiele der Mannschaft aus der Wertung genommen, dies gilt auch bei Rückzug während der Saison. Wie sieht die Auf- und Abstiegsregelung aus? Die Abstiegsregelung entfällt, Aufsteiger werden jedoch ermittelt. Kann Doppel gespielt werden? Ja, Doppel-Spiele können durchgeführt werden. Ab wann ist ein Test-, Impf- oder Genesenennachweis notwendig? Im Freien ist ein Test-, Impf- oder Genesenennachweis erst ab einer Inzidenz von über 35 notwendig, sowohl für ein Einzel- als auch für ein Doppel-Spiel. In der Halle wird dagegen immer, also unabhängig von der Inzidenz, ein entsprechender Nachweis benötigt. Was ist, wenn am Spielort eine Testpflicht besteht? Eine mögliche Testpflicht in Land- bzw. Stadtkreisen mit einer Inzidenz von über 35 (draußen) ist Landesvorgabe. Gastmannschaften sollten daher im Vorfeld den Gastgeber kontaktieren und die vor Ort geltenden Regelungen abfragen. Können die Duschen und Umkleiden genutzt werden? Ja, die Nutzung der Umkleiden und Duschen ist erlaubt, der Mindestabstand von 1,5 m ist jedoch einzuhalten. Nach Möglichkeit sollte ein Duschen mannschaftsintern erfolgen. Ein unnötiges Duschen ist zu vermeiden. Nach erfolgter Nutzung sind die Duschräume ausreichend zu lüften und zu reinigen. Die Personenanzahl ist entsprechend den Räumlichkeiten zu begrenzen. Wie ist mit dem gemeinsamen Essen nach dem Spiel umzugehen? Bei verpachteter Gastronomie ist stets das Hygienekonzept des Pächters einzuhalten. Selbstbewirtschaftete Clubhäuser dürfen ab Öffnungsschritt 2 öffnen, dabei sollte sich ebenfalls an den Richtlinien für Schank- und Speisewirtschaften orientiert werden. Bei gemeinsamem Grillen o.ä. gelten aus unserer Sicht die generellen Kontaktbeschränkungen. In Detailfragen wenden Sie sich bitte direkt an die zuständigen örtlichen Behörden. Ist Alkohol auf der Sportanlage erlaubt? Auf dem Gelände der Sportstätte oder Sportanlage sind der Ausschank und der Konsum von alkoholhaltigen Getränken untersagt. Die Clubhausgastronomie ist hiervon ausgenommen. Dies gilt nicht für den Trainingsbetrieb. Wir haben ein Auswärtsspiel - wie viele Personen dürfen bei der Anfahrt maximal in einem Auto sitzen? Gibt es eine Maskenpflicht? Die maximale Personenzahl in einem Auto wird durch die Regelungen zur Kontaktbeschränkung festgelegt. Diese sehen wie folgt aus: • Inzidenz unter 100: maximal fünf Personen aus zwei Haushalten. Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 13 Jahre sowie genesene und geimpfte Personen werden nicht mitgezählt. Paare, die nicht zusammenleben, zählen als ein Haushalt. • Inzidenz unter 50: maximal zehn Personen aus drei Haushalten. Kinder der Haushalte bis einschließlich 13 Jahre werden nicht mitgezählt. Zusätzlich dazu dürfen fünf Kinder bis einschließlich 13 Jahre aus fünf weiteren Haushalten dazu kommen. Grundsätzlich gilt bei Fahrgemeinschaften die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Vollständig Geimpfte und Genesene (§5 CoronaVO) werden nicht als Haushalt gezählt. Dürfen Zuschauer*innen an den Spielen der Sommerrunde teilnehmen? Ja, Zuschauer*innen sind in Abhängigkeit der örtlichen Inzidenzen bzw. Öffnungsschritte wie folgt erlaubt: • Öffnungsschritt 1 bis 100 Zuschauer*innen außen • Öffnungsschritt 2 bis 250 Zuschauer*innen außen, bis 100 innen • Öffnungsschritt 3 bis 500 Zuschauer*innen außen, bis 250 innen • Inzidenz < 50 bis 500 Zuschauer*innen außen, bis 250 innen • Inzidenz < 35 bis 500 Zuschauer*innen außen, bis 250 innen Trainer*innen, Betreuer*innen, Schiedsrichter*innen sowie weiteres Funktionspersonal zählen nicht als Zuschauer*innen. Gilt bei den inzidenzabhängigen Regelungen die Inzidenz am Spielort oder ist auch die Inzidenz der Gastmannschaft relevant? Grundsätzlich ist nur die Inzidenz am Spielort relevant. Ausnahme: Bei Auswärtsfahrten ist für die Festlegung der maximalen Personenzahl pro Auto immer der höchste Inzidenzwert aller durchfahrenen Land- bzw. Stadtkreise entscheidend. Entfällt die Hallenpflicht auf Verbandsebene? Nein, die Hallenpflicht auf Verbandsebene bleibt erhalten. Ab Öffnungsschritt 2 dürfen Hallen vollumfänglich genutzt werden, allerdings ist grundsätzlich ein Test-, Impf- oder Genesenennachweis zu erbringen.





Folgt uns auf Facebook & Instagram

  • Facebook
  • Instagram

2021 gibt es 50 % Rabatt

für das 1. Beitragsjahr 

Hast du/Ihr Lust auf Tennis?

Dann meldet Euch an!